Copyright © 2010. Alle Rechte Vorbehalten

Manti - gefüllte Teigtaschen – ist ein Gericht der asiatischen Küche. Nach Russland kamen Manti über die ehemaligen Sowjetrepubliken Usbekistan und Kasachstan. Kein Wunder also, dass Manti vor allem im Süden von Russland und in Tatarstan sehr gerne und häufig gegessen werden.
Manti erinnern an russische Pelmeni schmecken aber anders und unterscheiden sich in Form und Größe.  Im Gegensatz zu Pelmeni werden Manti nicht gekocht, sondern gedämpft oder gegart. Die Fleischfüllung wird hierbei anders zubereitet.  Das gehackte Schweinefleisch ist mit der Gewürzmischung umgeben von einer dünnen Teigschicht.

 

Zubereitung:

 

In einem Dampfkocher den Einsatz fein einölen, die Manti in Abständen von ca. 2 cm verteilen und zugedeckt etwa 25-30 Minuten gar dämpfen.